Daten­schutz­in­for­ma­tionen

Nach­fol­gende Daten­schutz­in­for­ma­tionen geben Ihnen Aus­kunft über die unter https://www.dgi-kongress.de durch die Deut­sche Gesell­schaft für Implan­to­logie im Zahn-, Mund- und Kie­fer­be­reich e.V. (kurz: DGI e.V.) als daten­schutz­recht­lich Ver­ant­wort­li­cher (Art. 4 Nr. 7 DSGVO) ver­ar­bei­teten per­so­nen­be­zo­genen Daten (Art. 4 Nr. 1 DSGVO), sowie die Zwecke und Rechts­grund­lagen auf denen sich diese Ver­ar­bei­tung (Art. 4 Nr. 2 DSGVO) voll­zieht. Die Deut­sche Gesell­schaft für Implan­to­logie im Zahn-, Mund- und Kie­fer­be­reich e.V. kommt mit diesen Infor­ma­tionen zugleich Ihren daten­schutz­recht­li­chen Infor­ma­ti­ons­pflichten nach, die dem Ver­ant­wort­li­chen gem. Art. 12, 13 DSGVO bei Daten­er­he­bungen beim Betrof­fenen, in diesem Fall dem Besu­cher der Inter­net­seite https://www.dgi-kongress.de, Mit­glie­dern der DGI e.V. und Inter­es­sierten, die sich über das Web­portal infor­mieren oder zum Kon­gress anmelden möchten, obliegen.

All­ge­meines
Die recht­li­chen Bestim­mungen ver­pflichten den Betreiber eines Online-Por­tals als Ver­ant­wort­li­cher zur Infor­ma­tion gegen­über den Nut­zern. Dar­über hinaus sehen die ein­schlä­gigen natio­nalen Gesetze, sowie die Euro­päi­sche Daten­schutz­grund­ver­ord­nung weit­rei­chende Infor­ma­ti­ons­pflichten gegen­über den Betrof­fenen vor. Die DGI e.V. nimmt sowohl den Schutz Ihrer per­sön­li­chen Daten, wie auch die Infor­ma­ti­ons­pflicht Ihnen gegen­über sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln des Daten­schutz­rechts. Die vor­lie­gende Erklä­rung gibt Ihnen des­halb einen Über­blick dar­über, wie die DGI e.V. diesen Schutz gewähr­leistet und welche Art von Daten zu wel­chem Zweck erhoben werden. Bei Anliegen zum Daten­schutz können Sie sich über die fol­gende Email-Adresse direkt an den Daten­schutz­be­auf­tragten der DGI e.V. wenden:

datenschutz@dginet.de

Als Daten­schutz­be­auf­tragter der DGI e.V. ist Herr Dr. Thomas H. Len­hard ordent­lich bestellt und bei der zustän­digen Auf­sichts­be­hörde regis­triert. Als Daten­schutz­be­auf­tragter wirkt er auf die Ein­hal­tung der Rechte der von einer Daten­ver­ar­bei­tung betrof­fenen Per­sonen hin und ist Ihr Ansprech­partner zu allen Fragen des Daten­schutzes, soweit dies die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten bei der DGI e.V. betrifft.

Ver­linkte Adressen
Die Web­seite https://www.dgi-kongress.de ver­fügt über Ver­lin­kungen zu anderen Web­seiten, ins­be­son­dere zu wei­teren Seiten, die sei­tens der DGI e.V. dem Ser­vice-Unter­nehmen der DGI e.V., näm­lich der you­vivo GmbH oder von sons­tigen Dritt­an­bie­tern ange­boten werden. Aus der Beschrei­bung der Links geht jeweils hervor, wenn Sie dar­über zu einer externen Seite wech­seln. Dar­über hinaus wird Ihnen die URL der jeweils besuchten Seite in der Adress­zeile Ihres Brow­sers angezeigt.
Wei­ter­ge­hende Infor­ma­tionen zu den ver­linkten Seiten finden Sie unter dem jewei­ligen Impressum und in der jewei­ligen Daten­schutz­er­klä­rung der besuchten Web­seite. Soweit über eine Ver­lin­kung von Web­seiten oder Web­in­halten der Ver­ant­wor­tungs­be­reich von DGI e.V. ver­lassen wird, ist DGI e.V. nicht für die Inhalte der ver­linkten Seiten ver­ant­wort­lich. Ent­spre­chende Ver­ant­wort­lich­keiten finden sich i.d.R. im Impressum der jewei­ligen Webseite.
Bei der Wei­ter­lei­tung zu bzw. Ver­lin­kung von Dritt­an­bie­tern, liegt unter Umständen die tech­ni­sche Rea­li­sie­rung des Web­an­ge­bots außer­halb des Ver­ant­wor­tungs­be­reichs der DGI e.V. Es wird aus­drück­lich darauf hin­ge­wiesen, dass solche Dritt­an­bieter mög­li­cher­weise soge­nannte Tra­cker, Beacons oder Coo­kies ver­wenden, mit denen das Surf­ver­halten von Sei­ten­be­su­chern unter­sucht wird. Dies­be­züg­lich wird jeweils auf die Daten­schutz­er­klä­rung des ent­spre­chenden Dritt­an­bie­ters verwiesen.
Es wird hier ferner explizit auf das soge­nannte Face­book-Urteil des Schleswig-Hol­stei­ni­schen Ver­wal­tungs­ge­richts mit dem Akten­zei­chen 8 A 37/12, 8 A 14/12, 8 A 218/11 ver­wiesen. Die DGI e.V. hat keinen Ein­fluss darauf, wie die ver­linkten oder ein­ge­bun­denen Seiten ein­ge­richtet sind und welche Daten dort erfaßt werden. Wei­terhin hat die DGI e.V. auch keinen Zugriff auf Daten, die durch Dritte mit­tels Cookie, Tra­cker, Beacon oder anderer Methoden erfaßt werden.

Emp­feh­lung: Die DGI e.V. emp­fiehlt Ihnen die Ver­wen­dung eines Browser-Plugins wie z.B. „Ghos­tery“ (https://www.ghostery.com/products/), womit Sie ähn­lich dem Wider­spruch gegen die Ver­wen­dung von Google-Ana­ly­tics selektiv oder voll­ständig die Akti­vi­täten von Beacons, Tra­ckern, Coo­kies und ähn­li­chen tech­ni­schen Ver­fahren zum Daten­sam­meln web­sei­ten­über­grei­fend in Ihrem Browser unter­binden können.

 

Infor­ma­tionen nach Art. 13 DSGVO

Iden­tität des Verantwortlichen:
Bei der Web­seite https://www.dgi-kongress.de han­delt es sich um ein Infor­ma­ti­ons­portal der Deut­schen Gesell­schaft für Implan­to­logie im Zahn- Mund- und Kie­fer­be­reich e.V. (kurz: DGI e.V).
Für Daten­er­he­bungen unter https://www.dgi-kongress.de ist die Deut­sche Gesell­schaft für Implan­to­logie im Zahn- Mund- und Kie­fer­be­reich e.V. Ver­ant­wort­li­cher im Sinne des Art. 4 Nr. 7 DSGVO:

DGI – Deut­sche Gesell­schaft für Implan­to­logie im Zahn-, Mund- und Kie­fer­be­reich e. V.
Sekre­ta­riat des DGI e.V.-Schriftführers
Frau Daniela Winke
Risch­kamp 37 F,  30659 Hannover
Telefon  +49 (0)511-53 78 25
Fax       +49 (0)511-53 78 28
E-Mail   daniela.winke@dgi-ev.de

Ver­tre­tungs­be­rech­tigt für die DGI e.V. sind fol­gende Personen:
Prof. Dr. Flo­rian Beuer, MME (Prä­si­dent)
, Dr. Chris­tian Ham­mä­cher (Vize­prä­si­dent)
Die DGI e.V. ist beim Amts­ge­richt Mün­chen unter dem Akten­zei­chen VR 10918 im Ver­eins­re­gister eingetragen.

Daten­schutz­be­auf­tragter:
Der Daten­schutz­be­auf­tragte der DGI e.V. kann unter den fol­genden Kon­takt­daten erreicht werden:
An den Daten­schutz­be­auf­tragter der
DGI – Deut­sche Gesell­schaft für Implan­to­logie im Zahn-, Mund- und Kie­fer­be­reich e. V.
Dr. Thomas H. Lenhard
Karl­straße 60
D-80333 München
Email: datenschutz@dginet.de

Tel.: 0171-6247326

Kate­go­rien per­so­nen­be­zo­gener Daten, die ver­ar­beitet werden:

  • Besu­cher­daten, IP-Adressen, Geräte- und Doma­in­daten der Besu­cher und Nutzer, Datum und Uhr­zeit einer Anfrage, Zeit­zo­nen­dif­fe­renz zur Green­wich Mean Time (GMT), Inhalt der Anfor­de­rung (kon­krete Seite), Zugriffs­sta­tus/HTTP-Sta­tus­code, jeweils über­tra­gene Daten­menge, Web­site, von der die Anfor­de­rung kommt, Browser, Betriebs­system und dessen Ober­fläche, Sprache und Ver­sion der Brow­ser­soft­ware, Pfad der ange­for­derten Res­source, Infor­ma­tion über Erfolg bzw. Wei­ter­lei­tung bzw. Feh­ler­status des Zugriffs.
  • Kon­takt- und Adress­daten, wie Anrede, Titel, Vor- und Nach­name des Bestel­lers (Anmel­dung zu einer Ver­an­stal­tung) von Ange­boten, Praxis-oder Unter­neh­mens­name, Straße, Haus­nummer, PLZ, Ort, Adress­zu­satz (hierzu wird explizit auf die nach­fol­gende Beschrei­bung der Daten­er­he­bung über Web­for­mu­lare verwiesen)
  • Kom­mu­ni­ka­ti­ons­daten, wie E-Mail-Adresse, Tele­fon­nummer, Tele­fax­nummer und andere zur Adres­sie­rung erfor­der­liche Infor­ma­tionen, die sich durch moderne Kom­mu­ni­ka­ti­ons­tech­niken ergeben, ins­be­son­dere von Mit­glie­dern, Teil­neh­mern an Ver­an­stal­tungen und Per­sonen, die Anfragen über Kon­takt­for­mu­lare an uns richten und/oder Bestellungen/Anmeldungen gegen­über unserem Unter­nehmen aufgeben
    Per­sis­tente Coo­kies, d.h. solche Coo­kies, die über den Zeit­raum des Besuchs unserer Web­seite für einen vor­de­fi­nierten Zeit­raum auf dem Rechner des Besu­chers gespei­chert werden
  • Ses­sion Coo­kies, d.h. solche Coo­kies, die mit Been­di­gung der Ses­sion oder bei län­gerer Untä­tig­keit oder beim Schließen des Brow­sers gelöscht werden
    Sta­tistik- und Umfragedaten
  • Ver­trags­daten und Betreu­ungs­in­for­ma­tionen, ein­schließ­lich Infor­ma­tionen zur  Kon­gress­teil­nahme,  Ver­trags­in­ter­esse,  Abrech­nungs-  und  Leistungsdaten
  • Zah­lungs­in­for­ma­tionen, wie Rech­nungs­emp­fänger, abwei­chende Rech­nungs­an­schrift, , Gut­schein­codes, Rech­nungs­nummer, Lie­fer­schein­nummer (sofern gegeben), Leis­tungs- bzw. Lie­fer­datum (sofern gegeben), Regis­trier-/Bu­chungs­datum, Zah­lungs­ziel (sofern gegeben)

Ver­ar­bei­tungs­zwecke:

  • Die Erhe­bung per­so­nen­be­zo­gener Daten und ihre Ver­ar­bei­tung durch die DGI e.V. ver­folgt nach­fol­gende Zwecke:
  • Infor­ma­ti­ons­ver­mitt­lung zum DGI-Kongress
  • Anmeldung/Registrierung zum DGI-Kongress
  • Kom­mu­ni­ka­tion mit Kunden/Mitgliedern der DGI e.V. sowie Teil­neh­mern am Kon­gress und Interessenten
  • Buchungs­ab­wick­lung
  • Angebot der Teil­nahme an wei­teren Kon­gressen, Fort­bil­dungen und Seminaren
  • Bewer­bung von Kongressen
  • Ein­rei­chen von Abstracts/Vorträgen zum DGI-Kongress
  • Betrieb und Opti­mie­rung des Internetauftritts
  • Durch­set­zung von Ver­trags­er­fül­lungs­an­sprü­chen auch über Dritte, wie Rechts­an­wälte, Fac­to­ring- und/oder Inkassounternehmen
  • Akquise von Neu­mit­glie­dern, Kon­gress­teil­nehmer und Interessenten
  • Prä­sen­ta­tion des DGI e.V. und des DGI-Kongresses
  • Erfül­lung gesetz­li­cher Infor­ma­tions-, Mit­tei­lungs-, Aus­kunfts-, Aufbewahrungspflichten
  • Reich­wei­ten­ana­lyse
  • Unter­neh­mens-, Orga­ni­sa­tions-, Dienst­leis­tungs- und Angebotspräsentation
  • Ver­trags­durch­füh­rung
  • Opti­mie­rung der Webpräsentation
  • Abwehr von Gefahren für die IT-Sicherheit
  • Abwehr von Rechtsansprüchen
  • Abruf­bar­keit von Inhalten sozialer Medien und Video­platt­formen inner­halb der Webseite

Infor­ma­tionen zur Datenherkunft:

Per­so­nen­be­zo­gene Daten werden beim Betroffen (Nutzer der Inter­net­seite, Mit­glieder der DGI e.V., Inter­es­senten, Beschäf­tigte, Dozenten, Ver­an­stalter, Koope­ra­ti­ons­partner, Teil­nehmer an Kon­gressen, Ver­an­stal­tungen, Semi­naren und Fortbildungen)erhoben.

Rechts­grund­lagen der Verarbeitung:

Als Rechts­grund­lagen der Ver­ar­bei­tung kommen in Betracht:

  • Das Vor­liegen einer Ein­wil­li­gung gem. Art. 6 I lit a.) DSGVO
    Soweit eine solche vor­liegt, hat der Betrof­fene das Recht diese jeder­zeit zu wider­rufen, ohne dass die Recht­mä­ßig­keit der auf­grund der Ein­wil­li­gung bis zum Widerruf erfolgten Ver­ar­bei­tung berührt wird.
  • Art. 6 I lit. b) DSGVO und/oder Art. 6 I lit c) DSGVO
  • Art. 6 I lit. f) DSGVO, soweit es um die Ver­fol­gung von Wer­be­zwe­cken des Ver­ant­wort­li­chen, ins­be­son­dere im Rahmen des Direkt­mar­ke­tings über die Wer­be­wege Post, Telefon, Telefax und E-Mail geht. Ebenso soweit Unter­neh­mens­kom­mu­ni­ka­tions-, Prä­sen­ta­tions- und/oder Pro­dukt- oder Ver­an­stal­tungs­prä­sen­ta­ti­ons­zwecke betroffen sind oder es um die Iden­ti­täts­fest­stel­lung, die Durch­set­zung von Ver­trags­er­fül­lungs- und Scha­dens­er­satz­an­sprü­chen geht. Dar­über hinaus werden Daten im ver­trag­li­chen Rahmen ver­ar­beitet um ent­spre­chende Ver­an­stal­tungen, Semi­nare und Fort­bil­dungen durch­führen zu können. Schließ­lich werden tech­nisch erfor­der­liche Coo­kies beim Betrieb der Web­seite und bei der Durch­füh­rung von Umfragen eben­falls auf der Grund­lage eines berech­tigten Inter­esses ein­ge­setzt und Daten ent­spre­chend verarbeitet.

Kri­te­rien zur Speicherdauer:

Per­so­nen­be­zo­gene Daten werden bis zur voll­stän­digen Errei­chung des Erhe­bungs- oder – im Falle der Wei­ter­ver­ar­bei­tung – des Wei­ter­ver­ar­bei­tungs­zwecks ver­ar­beitet. Bei voll­stän­diger Zweck­er­rei­chung werden die Daten gelöscht. Als Zwecke der Ver­ar­bei­tung gelten auch die gesetz­li­chen Auf­be­wah­rungs­fristen, die strikt beachtet werden. Der Ver­ant­wort­liche ver­fügt über ein Prüf- und Lösch­kon­zept, wel­ches die regel­mä­ßige Über­prü­fung der Lösch­pflichten sicherstellt.

  • Besu­cher­daten werden übli­cher­weise beim Pro­vider einer Web­seite in Form von Server- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­daten gespei­chert. Soweit die DGI e.V. über­haupt ent­spre­chende Daten spei­chern sollte, werden diese nach einem Zeit­raum von maximal 14 Tagen nach Besuch der Domain https://www.dgi-kongress.de gelöscht.
  • Ses­sion-Coo­kies werden mit Been­di­gung der Ses­sion oder bei län­gerer Untä­tig­keit oder beim Schließen des Brow­sers gelöscht.
  • Per­sis­tente Coo­kies, haben eine vor­de­fi­nierte Gül­tig­keit, über die wir Sie im Rahmen der Cookie-Infor­ma­tion bei Besuch unserer Web­seite kon­kret infor­mieren. Wir weisen darauf hin, dass Sie dar­über hinaus die Mög­lich­keit haben, gespei­cherte Coo­kies auch manuell oder mit­tels ent­spre­chender Soft­ware jeder­zeit von Ihren Sys­temen zu löschen.

Emp­fänger per­so­nen­be­zo­gener Daten:

  • Auf­trags­ver­ar­beiter, wie tech­ni­sche Dienst­leister, Anbieter von Tracking-Tech­no­lo­gien usw.
  • Mit­ar­beiter und Funk­tio­näre der DGI e.V. (soweit die DGI Ver­an­stalter ist oder im Falle der Stel­lung von Anträgen)
  • Mit­ar­beiter der you­vivo GmbH (Auf­trags­ver­ar­beiter)
  • Seminar- und Schu­lungs­leiter, Dozenten
  • Dienst­leister, die mit der Erbrin­gung von Schu­lungs- und Fort­bil­dungs­leis­tung befasst sind
  • Dienst­leister und Auf­trag­geber im Zusam­men­hang mit der Ver­an­stal­tung von Semi­naren und Kongressen
  • Mit­ar­beiter steuer- und rechts­be­ra­tender Berufe
  • Daten­schutz­be­auf­tragte (im Zusam­men­hang mit der Bear­bei­tung von Beschwerden und der Wahr­neh­mung der Rechte Betroffener)

Daten­über­mitt­lung in Drittländer

Soweit Sie der Nut­zung von You­Tube oder von Google-Fonts zuge­stimmt haben, werden Daten an den ent­spre­chenden Anbieter außer­halb des Gel­tungs­be­reichs der DSGVO übermittelt.

Infor­ma­tionen über die Ver­pflich­tung zur Bereit­stel­lung von Daten durch die betrof­fene Person

Die Bereit­stel­lung per­so­nen­be­zo­gener Daten ist zum Teil gesetz­lich vor­ge­schrieben (z.B. nach dem Steu­er­recht, den Vor­gaben der Geld­wä­sche­be­kämp­fung). Wei­terhin können Sie ver­pflichtet sein, uns die­je­nigen per­so­nen­be­zo­genen Daten bereit­zu­stellen, die für die Begrün­dung, Durch­füh­rung und Been­di­gung von Ver­trags­ver­hält­nissen mit uns und der Erfül­lung der damit ver­bun­denen ver­trag­li­chen Pflichten erfor­der­lich sind. Ohne diese Daten sind wir regel­mäßig nicht in der Lage, Ver­träge mit Ihnen durch­zu­führen und/oder unseren gesetz­li­chen Ver­pflich­tungen nach­zu­kommen. Im Sinne größt­mög­li­cher daten­schutz­recht­li­cher Trans­pa­renz weisen wir auf etwaige Ver­pflich­tungen zur Bereit­stel­lung von Infor­ma­tionen im Ein­zel­fall vor Durch­füh­rung der kon­kreten Daten­er­he­bungs­si­tua­tion jeweils geson­dert hin. Eine Teil­nahme am DGI-Kon­gress ist nicht mög­lich, soweit Sie uns nicht die für die zugrun­de­lie­gende ver­trag­liche Bezie­hung Ihre erfor­der­li­chen per­so­nen­be­zo­genen Daten zur Ver­fü­gung stellen.

Ihre Rechte als von der Daten­ver­ar­bei­tung Betroffener:

Ihnen stehen fol­gende Rechte gegen­über unserem Unter­nehmen nach Art. 15 bis 22 DS-GVO zu:

  • Recht auf Aus­kunft, Berich­ti­gung, Löschung, Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung und auf Datenübertragbarkeit.
  • Wider­spruchs­recht gegen Ver­ar­bei­tungen, die auf berech­tigte Inter­essen des Ver­ant­wort­li­chen oder eines Dritten (Art. 6 I lit. f. DSGVO) gestützt werden.

Beschwer­de­recht bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben gemäß Art. 77 DS-GVO das Recht, sich bei einer Auf­sichts­be­hörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­genen Daten nicht recht­mäßig erfolgt. Die Anschrift der für unser Unter­nehmen zustän­digen Auf­sichts­be­hörde lautet:

Baye­ri­sches Lan­desamt für Datenschutzaufsicht 

Pro­me­nade 18
91522 Ansbach
Telefon: 0981/53-1300
Telefax: 0981/53-5300
E-Mail: poststelle@lda.bayern.de

 

Wei­tere Daten­schutz­hin­weise und Informationen

Anmel­dung / Regis­trie­rung für den DGI-Kongress

Grund­sätz­lich kann das Internet-Portal https://www.dgi-kongress.de ohne Anmel­dung und Iden­ti­fi­ka­tion, also anonym genutzt werden. Sie können jedoch auch eine Buchung zum DGI-Kon­gress über die Web­seite vor­nehmen. Dabei erfolgt die gesamte Abwick­lung elek­tro­nisch, wozu es erfor­der­lich ist, dass sie Ihre E-Mail-Adresse angeben. Falls Sie Buchungen nicht über das Internet vor­nehmen möchten, stehen Ihnen grund­sätz­lich auch E-Mail, Post und Fax zu diesem Zweck zur Ver­fü­gung. Bezüg­lich dieser alter­na­tiven Wege uns eine Buchung zukommen zu lassen, finden Sie alle erfor­der­li­chen Kon­takt­in­for­ma­tionen im Impressum der Web­seite. Die Web­seite beinhaltet einen Link zu einem Buchungs­system, dass durch das Ser­vice­un­ter­nehmen der DGI e.V. zur Ver­fü­gung gestellt wird. Beim Betreiber des Buchungs­por­tals han­delt es sich um die you­vivo GmbH, die als Ser­vice-Unter­nehmen im Rahmen der Auf­trags­ver­ar­bei­tung nach Art. 28 DSGVO für die DGI e.V. tätig ist. Auf diesem Portal ist eine Buchungs­seite für den DGI-Kon­gress ein­ge­richtet. Betreiber der Seite auf dem Buchungs­portal ist die DGI e.V., die auch im Rahmen der Registrierung/Buchung Ver­ant­wort­li­cher nach Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist.

Die Buchungen selbst werden von der you­vivo GmbH als Auf­trags­ver­ar­beiter für die DGI e.V. ver­ar­beitet. Ver­ant­wort­li­cher für die Daten­ver­ar­bei­tung bleibt dabei die DGI e.V.
Im Rahmen der Ver­trags­ab­wick­lung ist es erfor­der­lich per­so­nen­be­zo­gene Daten von Ihnen zu ver­ar­beiten. Soweit Sie das Anmel­de­for­mular ver­wenden, das auf der Web­seite ver­linkt ist, erheben wir als Pflicht­in­for­ma­tionen fol­gende Daten:

  • Anrede
  • Vor­name
  • Nach­name
  • Straße und Hausnummer
  • Post­leit­zahl und Ort
  • Land
  • Email
  • Telefon
  • Zeits­tempel (Zeit­punkt der Zustim­mung) und ggf. Zustimmungskennzeichen
  • Aus­wahl der Art der Regis­trie­rung (Berufs­gruppe und Art der Teilnahme)

Ihre E-Mail-Adresse wird im Rahmen des Pro­zesses zur Registrierung/Buchung im Portal mit­tels eines soge­nannten Double-Opt-In-Ver­fah­rens geprüft. Dabei erhalten Sie zunächst eine E-Mail mit einem Bestä­ti­gungs­link um sicher­zu­stellen, dass Ihre Daten nicht miss­bräuch­lich ver­wendet werden. Soweit der Link nicht bestä­tigt wird, werden die ein­ge­ge­benen Daten inner­halb von 14 Tagen gelöscht. Soweit Ihre E-Mail bestä­tigt ist, erhalten Sie nach Buchung über dieses Medium Ihre Buchungs­be­stä­ti­gung, sowie gege­be­nen­falls wei­tere Infor­ma­tionen zum aktu­ellen und zu zukünf­tigen Kon­gressen und Ver­an­stal­tungen der DGI e.V. Sie können der Nut­zung Ihrer E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusen­dung von Infor­ma­tionen, die nicht im Zusam­men­hang mit der Online-Buchung einer Ver­an­stal­tung stehen, jeder­zeit wider­spre­chen. Im Zusam­men­hang mit der Infor­ma­tion über wei­tere und ins­be­son­dere auch ähn­liche Ver­an­stal­tungen richtet sich die Rechts­grund­lage nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Angabe fol­gender Infor­ma­tionen ist im Rahmen der Registrierung/Buchung frei­willig, d.h. kann optional erfolgen, soweit Sie uns diese Daten zur Ver­fü­gung stellen möchten:

  • Titel (auch akad. Grade)
  • Praxis / Firma (auch Insti­tu­tion oder Orga­ni­sa­tion) einschl. Anschrift und Land
  • Mit­glieds­nummer der DGI

Beachten Sie bitte, dass erst nach Bestä­ti­gung des über­mit­telten Links (Double-Opt-In-Ver­fahren) eine wei­tere Bear­bei­tung Ihrer Anmel­dung mög­lich ist.

Ihre Ein­wil­li­gungen zu den AGB und der Daten­schutz­er­klä­rung werden eben­falls gespei­chert. Kon­kret werden zu diesem Zweck Zeits­tempel (Zeit­punkt der Zustim­mung) und ggf. Zustim­mungs­kenn­zei­chen gespei­chert. Soweit Nutzungsbedingungen/AGB oder Daten­schutz­er­klä­rung nicht zuge­stimmt wird, kann der Regis­trie­rungs- oder Anmel­de­pro­zess nicht durch­ge­führt werden. Die Daten der Zustim­mung werden gespei­chert, bis die Grund­lage der Spei­che­rung ent­fällt. Sie können der Nut­zung Ihrer E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusen­dung von Infor­ma­tionen, die nicht im Zusam­men­hang mit der Online-Buchung einer Ver­an­stal­tung oder eines Kon­gresses stehen, mit Wir­kung in die Zukunft jeder­zeit widersprechen.

Zusätz­liche Hin­weise für Teil­nehmer an Ver­an­stal­tungen, Fort­bil­dungen, Semi­naren und Kon­gressen hin­sicht­lich der Film-, Foto, und Tonaufnahmen

Es wird im Hin­blick auf Kon­gresse, Ver­an­stal­tungen sowie Kurse darauf hin­ge­wiesen, dass im Rahmen der gesetz­li­chen Rege­lungen und mit der Ein­wil­li­gung von Betrof­fenen und Teil­neh­mern an allen mit den Ver­an­stal­tungen im Zusam­men­hang ste­henden Pro­gramm­punkten Film-, Foto- sowie Ton­auf­nahmen durch­ge­führt werden können. Diese können zur Bericht­erstat­tung ein­schließ­lich z.B. Bil­der­ga­le­rien, Rück­blicke, Illus­tra­tionen, ins­be­son­dere im Mit­glie­der­organ „ZZI Zeit­schrift für Zahn­ärzt­liche Implan­to­logie“, im News­letter, auf den Web­seiten sowie auch bei den sozialen Netz­werken, die vom DGI e.V. oder dessen Tochter you­vivo GmbH betrieben werden, zeit­lich sowie ört­lich unbe­grenzt und unent­gelt­lich vom Ver­an­stalter sowie der you­vivo GmbH ver­ar­beitet, genutzt, ver­wertet sowie ver­öf­fent­licht werden.
Soweit dar­über hinaus Film-, Foto- sowie Ton­auf­nahmen von Groß­ereig­nissen, wie ins­be­son­dere die DGI Jah­res­ta­gungen, die Implant­Expo, die Jah­res­ta­gungen der Lan­des­ver­bände des DGI e.V. ange­fer­tigt werden, haben Betrof­fene sowie Teil­nehmer offen­sicht­lich mit der Ver­öf­fent­li­chung über die Ver­eins­grenzen hinaus zu rechnen. Eine Ein­wil­li­gungs­er­klä­rung ist in diesen Fällen daher nicht ein­zu­holen. Auch diese Film-, Foto- sowie Ton­auf­nahmen können zur Bericht­erstat­tung ein­schließ­lich z.B. Bil­der­ga­le­rien, Rück­blicke, Illus­tra­tionen, ins­be­son­dere im Mit­glie­der­organ „ZZI Zeit­schrift für Zahn­ärzt­liche Implan­to­logie“, im News­letter, auf den Web­seiten sowie auch bei den sozialen Netz­werken, die vom DGI e.V. oder dessen Tochter you­vivo GmbH betrieben werden, zeit­lich sowie ört­lich unbe­grenzt und unent­gelt­lich vom Ver­an­stalter sowie der you­vivo GmbH ver­ar­beitet, genutzt, ver­wertet sowie ver­öf­fent­licht werden.
Nicht ver­öf­fent­lichte Film-, Foto- sowie Ton­auf­nahmen werden nach Weg­fall aller Ver­ar­bei­tungs- und Spei­cher­zwecke gelöscht, soweit die Löschung nicht durch gesetz­liche Bestim­mungen, durch die Erfül­lung einer recht­li­chen Ver­pflich­tung, durch Aus­übung des Rechts auf freie Mei­nungs­äu­ße­rung und Infor­ma­tion, aus Gründen des öffent­li­chen Inter­esses, zur Gel­tend­ma­chung, Aus­übung sowie Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen, für Archiv- sowie For­schungs­zwecke oder durch jour­na­lis­tisch-redak­tio­nelle Zwecke gehemmt wird.
Soweit Sie der Auf­nahme von Film-, Foto- oder Ton­auf­nahmen zuge­stimmt haben, können Sie diese Zustim­mung, jedoch nur mit Wir­kung hin­sicht­lich der zukünf­tigen Ver­wen­dung ent­spre­chender Auf­nahmen wider­spre­chen. Hin­sicht­lich Ihrer Rechte als Betrof­fener wird dies­be­züg­lich auf die Aus­füh­rungen im Abschnitt „Ihre Rechte als von der Daten­ver­ar­bei­tung Betrof­fener“ ver­weisen. Bitte beachten Sie in diesem Zusam­men­hang auch die Aus­füh­rungen der AGB.

Ein­satz von Coo­kies und Skripten

Ein Cookie ist eine kleine Datei, die auf dem Com­puter eines Besu­chers gespei­chert wird, sobald er eine Inter­net­seite auf­ruft. Wenn er diese Inter­net­seite erneut auf­ruft, zeigt der Cookie an, dass es sich um einen wie­der­holten Besuch han­delt. Coo­kies können mit­tels Ihres Web­brow­sers auf die Fest­platte Ihres Com­pu­ters über­mit­telt werden und können wäh­rend Ihres lau­fenden Besuchs auf einer Inter­net­seite und bei spä­teren Besu­chen inner­halb eines defi­nierten Zeit­raums aus­lesen werden.
Unsere Coo­kies sind mit Hilfe der Sicher­heits­stan­dards Ihres Brow­sers gegen ein Aus­lesen durch Dritte geschützt. Coo­kies werden grund­sätz­lich nur inso­weit von uns ver­wendet, wie dies zur Gewähr­leis­tung von Funk­tio­na­lität der Web­seite oder zur Spei­che­rung Ihrer selbst­ge­wählten Cookie-Ein­stel­lungen erfor­der­lich ist. Ins­be­son­dere setzen wir dazu ein Cookie ein um Ihre Aus­wahl bezüg­lich der Zustim­mung oder Ableh­nung zur Nut­zung von Coo­kies und Skripten zu doku­men­tieren. Coo­kies dienen im Wesent­li­chen dem Zweck, Ihnen die Nut­zung unseres Ange­bots so kom­for­tabel wie mög­lich zu machen. Sollten Sie den­noch die Coo­kies deak­ti­vieren wollen, können Sie über die Hilfe-Funk­tion in der Menü­leiste des von Ihnen genutzten Web­brow­sers nach­lesen, welche Ein­stel­lungen Sie vor­nehmen müssen, um die Spei­che­rung neuer Coo­kies zu ver­hin­dern. Die Aus­füh­rung von Skripten können Sie eben­falls über die Brow­ser­ein­stel­lungen gene­rell unter­binden. Dort erhalten Sie außerdem Infor­ma­tionen über wei­tere Cookie-Ein­stel­lungen, bspw. Hin­weis- und Warn­funk­tionen zu der Löschung exis­tie­render Coo­kies. Sie können dem­nach der Nut­zung von Coo­kies gene­rell dadurch wider­spre­chen, dass Sie ent­spre­chende Ein­stel­lungen in Ihrem Browser vor­nehmen. Des­wei­teren wird auf die Mög­lich­keiten im Zusam­men­hang mit einer inte­grierten Cookie-Con­sent-Lösung hingewiesen.
Vor­sorg­lich weisen wir Sie darauf hin, dass die gene­relle Ableh­nung von Coo­kies und Skripten mög­li­cher­weise Funk­tionen auf besuchten Web­seiten blo­ckieren könnte und dann diese Funk­tionen unter Umständen nicht voll­ständig oder gar nicht zur Ver­fü­gung stehen. Soweit es die ver­wen­deten Skripte betrifft, können even­tu­elle Schrift­arten dann nicht geladen werden und für die Dar­stel­lung der Web­seiten wird dann ggf. eine sys­tem­ei­gene Schriftart verwendet.

Cookie-Con­sent

Die Web­seite https://dgi-kongress.de nutzt eine Cookie-Con­sent-Lösung der Firma Borlabs – Ben­jamin A. Born­schein, Rüben­kamp 32, 22305 Ham­burg. Diese Lösung ermög­licht Ihnen beim ersten Besuch der Web­seite eine Aus­wahl der Coo­kies und Skripte vor­zu­nehmen, die Sie zulassen möchten. Abge­sehen von tech­nisch-not­wen­digen Coo­kies, welche auf­grund eines berech­tigten Inter­esses gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO ein­ge­setzt werden und damit als aktiv vor­se­lek­tiert sein dürfen, ist bei allen anderen Coo­kies Ihre aktive Zustim­mung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zwin­gend erfor­der­lich, um diese ein­zu­setzen. Zwar wäre grund­sätz­lich ein berech­tigtes Inter­esse für die Ein­bin­dung von Kom­po­nenten zur Gestal­tung einer Web­seite zulässig. Jedoch ist hier eine Inter­es­sen­ab­wä­gung vor­zu­nehmen. Da die USA der­zeit hin­sicht­lich des Schutzes per­so­nen­be­zo­gener Daten als unsi­cheres Dritt­land ange­sehen werden, ist daher davon aus­zu­gehen, dass die Nut­zung von Diensten ent­spre­chender Unter­nehmen in Web­seiten nur nach expli­ziter Zustim­mung durch den Betrof­fenen zulässig ist. Daher sind alle wei­teren Coo­kies sowie ent­spre­chende Skripte beim ersten Besuch der Web­seite deak­ti­viert. Soweit Sie die Cookie-Con­sent-Lösung nutzen, wird Ihre Aus­wahl in einem Cookie gespei­chert, wel­ches lokal auf Ihrem Rechner abge­legt wird. Gegen die Nut­zung dieses Coo­kies ist eben­falls ein Wider­spruch mög­lich. Dazu können Sie in Ihrem Browser die ent­spre­chenden Ein­stel­lungen vor­nehmen um das Setzen von Coo­kies zu unter­binden. Soweit Sie die Cookie-Con­sent-Lösung nutzen und Ihre Aus­wahl auf Ihrem Rechner gespei­chert ist, können Sie jeder­zeit auch die Aus­wahl ver­än­dern. Soweit Sie gene­rell Coo­kies unter­binden und keine Ein­stel­lungen spei­chern, werden Sie bei jedem Besuch der Web­seite erneut nach Ihren Cookie-Prä­fe­renzen gefragt.

Das von der Cookie-Con­sent-Lösung genutzte Cookie spei­chert fol­gende Daten auf Ihrem lokalen Rechner:

  • Cookie-Lauf­zeit
  • Cookie Ver­sion
  • Domain und Pfad der WordPress-Webseite
  • Ein­wil­li­gungen
  • UID (Zufällig gene­rierte ID ohne per­so­nen­be­zo­gene Information)
  • Wei­tere Infor­ma­tionen zur Cookie-Con­sent-Lösung finden Sie unter https://de.borlabs.io/borlabs-cookie/ (Web­seite des Anbie­ters der Cookie-Consent-Lösung)

 

Umfrage und Cookies

Soweit Sie nach Abschluss des Kon­gresses eine E-Mail mit einer Umfrage zum Kon­gress erhalten und dem in dieser E-Mail ent­hal­tenen Link zur Beant­wor­tung unserer Fragen folgen, werden die Daten nicht per­so­na­li­siert erfaßt. Es werden ledig­lich Coo­kies gesetzt um die Umfrage tech­nisch rea­li­sieren zu können. Außer der IP-Adresse Ihres Rech­ners, die zur Kom­mu­ni­ka­tion über das Internet erfor­der­lich ist, werden im Rahmen der Umfrage kei­nerlei per­so­nen­be­zo­gene Daten ver­ar­beitet. Die Coo­kies sind tech­nisch not­wendig, damit die Umfrage, die sich über meh­rere Seiten erstreckt, durch­ge­führt werden kann und Ihre Ant­worten bis zum Absenden des Umfra­ge­er­geb­nisses auf Ihrem Rechner zwi­schen­ge­spei­chert werden können.
Sie können dem Setzen dieser Coo­kies trotzdem wider­spre­chen, in dem Sie ein ent­spre­chendes Tool auf Ihrem Rechner ein­setzen oder ent­spre­chende Ein­stel­lungen in Ihrem Browser vornehmen.

 

Ein­satz von Google Webfonts

Diese Seite nutzt zur ein­heit­li­chen Dar­stel­lung von Schrift­arten so genannte Web-Fonts, die von Google bereit­ge­stellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benö­tigten Web Fonts in ihren Brow­ser­cache, um Texte und Schrift­arten kor­rekt anzu­zeigen. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unter­stützt oder Sie der Nut­zung nicht zustimmen oder die Zustim­mung wider­rufen, wird eine Stan­dard­schrift Ihres Com­pu­ters genutzt. Inhalte der Web­seite werden dann zwar anders dar­ge­stellt, sind aber in aller Regel für Sie wei­terhin verfügbar.
Wei­tere Infor­ma­tionen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq, unter https://adssettings.google.com/authenticated. und in der Daten­schutz­er­klä­rung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/

Ein­satz von Google Analytics

Die Seite https://www.dgi-kongress.de ver­wendet kein Google Analytics.

Ser­ver­daten (Web­seite wird beim Pro­vider gehostet)

Auf den Appli­ka­ti­ons­ser­vern werden Infor­ma­tionen über die abge­ru­fenen Res­sourcen gespei­chert. Diese Spei­che­rung schließt soft­ware­tech­ni­sche Feh­ler­pro­to­kolle ein, soweit ent­spre­chende Fehler auf­treten. Bei dieser Spei­che­rung werden jedoch keine Refe­renzen auf die ein­ge­henden Anfragen gespei­chert. Es han­delt sich hierbei also um anony­mi­sierte Daten die aus­schließ­lich zum Zweck der Feh­ler­erken­nung und Feh­ler­ana­lyse erfasst werden. Diese Daten werden aus tech­ni­schen Gründen, zum Aufbau der Kom­mu­ni­ka­tion und zum Zweck der Feh­ler­erken­nung, Opti­mie­rung von Dar­stel­lung und Über­tra­gungs­ge­schwin­dig­keit übli­cher­weise beim Betreiber des genutzten Web­ser­vers gespeichert.
Eine sta­tis­ti­sche Aus­wer­tung der Log-Dateien findet dort in der Regel auch statt, aller­dings nur zur Erken­nung von Angriffen und deren Abwehr. Weder erfolgen wei­ter­ge­hende Ana­lysen noch werden Nut­zer­pro­file gene­riert oder erstellt. Die Web­seite wird beim Pro­vider Mitt­wald CM Ser­vice GmbH & Co. KG, Königs­berger Straße 4-6, D-32339 Espel­kamp vor­ge­halten. Die aktu­elle Daten­schutz­er­klä­rung des Pro­vi­ders finden Sie unter dem Link: https://www.mittwald.de/datenschutz
Es erfolgt keine wei­ter­ge­hende Nut­zung der Log-Dateien / Ser­ver­daten. Ins­be­son­dere werden keine Benut­zer­pro­file erstellt. Die DGI e.V. hat keinen Zugriff auf soge­nannte Ser­ver­daten, die beim Pro­vider erfasst werden.

Ver­lin­kung von Inhalten des Dienstes „You­Tube“

Es ist vor­ge­sehen, dass im Rahmen der Vor­be­rei­tung, Durch­füh­rung, Infor­ma­tion oder Bericht­erstat­tung zum DGI-Kon­gress Inhalte der Video-Platt­form „You­Tube“ auf der Web­seite ver­linkt werden, um Ihnen Video­clips zu bestimmten The­men­be­rei­chen und zu Inhalten des Kon­gresses bereit­zu­stellen. Soweit Sie im Rahmen der Aus­wahl zuläs­siger Coo­kies der Nut­zung von Coo­kies des Dienstes und der Daten­über­mitt­lung an „You­Tube“ zuge­stimmt haben, erhalten bei jeden Aufruf einer der Ein­zel­seiten unter https://www.dgi-kongress.de, auf der ein You­Tube-Video bereit­ge­stellt wird, You­Tube und der Betreiber dieses Ange­botes, die Google Inc., 1600 Amphi­theatre Parkway, Moun­tain View, CA 94043, USA („Google“), Kenntnis dar­über, welche kon­krete Unter­seite unserer Inter­net­seite durch Sie besucht wird. Soweit Sie der Daten­über­mitt­lung an „You­Tube“ nicht zuge­stimmt haben, erscheint das jewei­lige Vide­o­fenster hinter einem „Schleier“/Overlay und ist mit ent­spre­chendem Hin­weis ver­sehen. Sie können der Daten­über­mitt­lung an „You­Tube“ jeder­zeit auch nach­träg­lich zustimmen, indem Sie den Angaben auf einem blo­ckierten „You­Tube-Vide­o­fenster“ folgen. Eine einmal erteilte Zustim­mung kann mit Wir­kung in die Zukunft jeder­zeit wieder wider­rufen werden. Wei­tere Details zum Wider­spruch gegen eine Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­gener Daten und der Ableh­nung von Coo­kies, finden Sie in wei­teren Abschnitten und Kapi­teln der vor­lie­genden Infor­ma­tionen zum Datenschutz.
Soweit Sie den Dienst „You­Tube“ nutzen um sich Video­in­halte auf unserer Seite anzu­sehen, ist fol­gendes zu beachten:
Sofern Sie, in einem anderen Brow­ser­fenster oder einer anderen Brow­ser­seite gleich­zeitig bei You­Tube ein­ge­loggt ist, erkennt You­Tube mit dem Aufruf einer Unter­seite, die ein You­Tube-Video ent­hält, welche kon­krete Unter­seite unseres Web­an­ge­botes Sie besu­chen. Diese Infor­ma­tionen werden durch You­Tube und Google gesam­melt und dem jewei­ligen You­Tube-Account der betrof­fenen Person zuge­ordnet. You­Tube und Google erhalten immer dann eine Infor­ma­tion dar­über, dass die betrof­fene Person unsere Inter­net­seite besucht hat, wenn die betrof­fene Person zum Zeit­punkt des Auf­rufs unserer Inter­net­seite gleich­zeitig bei You­Tube ein­ge­loggt ist; dies findet unab­hängig davon statt, ob die betrof­fene Person ein You­Tube-Video anklickt oder nicht, aller­dings nur dann, wenn Sie auch der Daten­über­mitt­lung an You­Tube zuge­stimmt haben.
Ist eine der­ar­tige Über­mitt­lung und Zuord­nung zu Ihrem Account bei You­Tube nicht gewollt, kann die Zuord­nung zu Ihrem Account durch das Aus­loggen aus dem You­Tube-Account vor Aufruf unserer Inter­net­seite ver­hin­dert werden.
Möchten Sie sicher­stellen, dass kei­nerlei per­so­nen­be­zo­gene Daten an You­Tube über­mit­telt werden, sollten Sie den Dienst nicht nutzen und das Setzen von Coo­kies und die Daten­über­mitt­lung an „You­Tube“ blo­ckieren. Ent­spre­chende Aus­füh­rungen dazu finden Sie eben­falls in dieser Datenschutzerklärung.
Die Ein­bin­dung von Kom­po­nenten des Dienstes in unsere Web­seite erfolgt im soge­nannten erwei­terten Daten­schutz­modus, so dass Coo­kies sei­tens You­Tube nicht zur Pro­fil­bil­dung genutzt werden sollen.
Die von „You­Tube“ ver­öf­fent­lichten Daten­schutz­be­stim­mungen sind unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abrufbar.

Ände­rungen der Datenschutzbestimmungen

Geset­zes­än­de­rungen oder Ände­rungen unserer internen Pro­zesse können eine Anpas­sung dieser Daten­schutz­er­klä­rung erfor­der­lich machen. Diese Daten­schutz­er­klä­rung wurde zuletzt am
25.10.2021
aktua­li­siert. Über jeg­liche wesent­li­chen Ände­rungen an der Daten­schutz­er­klä­rung werden wir auf unserer Web­seite hin­weisen. Ein Aus­druck oder eine Spei­che­rung dieser Daten­schutz­be­stim­mungen ist jeder­zeit möglich.

Wah­rung Ihrer Rechte

Der Daten­schutz­be­auf­tragte der Deut­sche Gesell­schaft für Implan­to­logie im Zahn-, Mund- und Kie­fer­be­reich e.V. wacht über die Wah­rung Ihrer Rechte. Sie können ihn jeder­zeit mit Ihrem Anliegen errei­chen über die Anschrift:
An den Daten­schutz­be­auf­tragten der
Deut­sche Gesell­schaft für Implan­to­logie im Zahn-, Mund- und Kie­fer­be­reich e.V.
Karl­straße 60
D-80333 München
oder Sie senden ihm eine Email an:
datenschutz@dginet.de

Der Daten­schutz­be­auf­tragte der DGI e.V.. ist kein Ange­stellter des Ver­eins. Als wei­sungs­frei tätiger externer Daten­schutz­be­auf­tragter, setzt er sich ein für die Wah­rung Ihrer Rechte und wirkt auf die Ein­hal­tung daten­schutz­recht­li­cher Bestim­mungen hin. Im Falle einer Beschwerde oder einer Fra­ge­stel­lung zum Daten­schutz können Sie sich daher jeder­zeit an ihn wenden. Seine Unter­stüt­zung steht allen Betrof­fenen offen, deren per­so­nen­be­zo­gene Daten bei der DGI e.V. erhoben, ver­ar­beitet oder gespei­chert werden.

X
X